Keine Dokumente gefunden.

Geschichte

Bis in die
60er Jahre
standen Gewerbebetriebe an der Stelle des heutigen Hotel Basel.
1963 erwarb Ciba Geigy die Gebäude und das Haus zum Dolder (in dem sich heute das Restaurant Sperber befindet).
1975 nach Jahren der Planung wurde im Oktober das Hotel Basel mit seinen 72 Zimmern fertig gestellt. Während fast 19 Jahren wurde das Hotel von einer Zürcher Management-Gesellschaft im Namen der Ciba Geigy Pensionskasse geführt.
Am 1. Februar 1994 übernahm Raeto Steiger das Hotel als Mieter und das Haus wurde grundlegend renoviert.
1. Mai 1996 G.A.T.E.S. Hôtellerie & Restaurateur SA mit Raeto Steiger als operativen Chef kauft das Hotel Basel.
2002 wird der Basler Keller von einem «a la carte»-Restaurant in den Frühstücksraum und Bankettkeller umgewandelt
2005 erhält das Hotel Basel als erstes Hotel in Basel das 3 Q Gütesiegel und die ISO Zertifizierung.
Sommer
2007 und 2008
werden alle Gästezimmer renoviert.
Am 1. Oktober 2009 geht die operative Führung an die Hotel Basel AG und die langjährige Vize-Direktorin Esther Brühwiler übernimmt die Direktion. Raeto Steiger bleibt Besitzer.