Kunstmuseum Basel Schriftzug

Kunstmuseum

HOLA PRADO!

vom 08. April - 20. August 2017

Die von Kunstmuseum und Prado gemeinsam getroffene Auswahl unternimmt bewusst nicht den Versuch, einen Querschnitt der dortigen Bestände zu präsentieren. Die handverlesenen Gäste aus dem Prado werden vielmehr in 24 konzentrierten Stationen mit Gemälden aus dem Kunstmuseum zusammengebracht: Tizian, Zurbarán, Velázquez, Murillo und Goya treten in Dialog mit Memling, Baldung, Holbein d. J., Goltzius und Rembrandt. Druckgrafische Zyklen von Goya und Holbein d. J. aus den Beständen des Kupferstichkabinetts runden das Gipfeltreffen beider Sammlungen ab. Ziel der Ausstellung ist es, die über alle künstlerischen, geografischen und zeitlichen Abstände hinweg bestehenden Verbindungslinien zwischen den Gemälden und den Sammlungen zu thematisieren und sichtbar zu machen. Den Besucher erwartet neben höchstem Kunstgenuss also eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise.

Kunstmuseum Basel